EN · DE

Marie T. Martin

Marie T. MartinJahrgang 1982, wuchs in einem Dorf zwischen Freiburg und dem Schwarzwald auf. Als Kind liebte sie stundenlanges Schmökern und begann schon in der Grundschule, Geschichten zu schreiben. Sie wollte Schriftstellerin oder Cowboy werden und studierte nach dem Abitur literarisches Schreiben am Deutschen Literaturinstitut Leipzig. Heute lebt sie in Köln, wo sie eine Ausbildung zur Theaterpädagogin gemacht hat. Für ihre Gedichten und Erzählungen, die in Zeitschriften und Anthologien erschienen sind, hat sie schon Preise und Stipendien bekommen, so den MDR Förderpreis 2007 und das Rolf-Dieter-Brinkmann-Stipendium 2008. 2010 war sie als Stipendiatin der Stadt Köln ein halbes Jahr in Istanbul in einem Künstlerhaus. Zusammen mit der Illustratorin Ulrike Steine macht sie eine witzige Heftreihe, sie schreibt Gedichte, Erzählungen und Hörspiele. Jetzt möchte sie vor allem für Kinder und Jugendliche so tolle Bücher schreiben, wie sie sie als Kind gerne gelesen hat: Bücher, die spannend sind und einen einfach verzaubern. Außerdem liebt sie die Natur, geht gerne auf Popkonzerte und wünscht sich ein kleines weißes Haus mit hellblauen Fensterläden und Kletterrosen.

Publikationen
« vorige Seite  |   nächste Seite »